7x7energie baut Solarpark in Wartenberg-Landenhausen

Die 7x7energie GmbH hat mit dem Bau des Solarparks in der hessischen Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen begonnen. Die 1 Megawatt starke Freiflächenanlage wird auf dem ca. 21.000 Quadratmeter großen Gelände einer ehemaligen Erdaushub- und Bauschuttdeponie errichtet.

pressefoto-sp-landenhausen-klein

Die Modulständer stehen schon: Der Solarpark in Wartenberg-Landenhausen wird jetzt zügig gebaut und noch 2016 fertig. (Foto: 7x7energie)

Durch die Südausrichtung kann die Anlage einen prognostizierten Jahresertrag von 920.000 Kilowattstunden Strom erzeugen. Damit könnten pro Jahr etwa 230 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgt und gleichzeitig ca. 552 Tonnen CO2 eingespart werden. Der Solarpark in Landenhausen ist ein Projekt der Beteiligungsgesellschaft 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG. Anteile können in diesem Jahr nur noch bis zum 10. Dezember online (unter www.fairzinsung.com) erworben werden, ab 5.000 Euro Zeichnungssumme. Danach können Anteile reserviert werden für die Neuauflage der Beteiligung im Frühjahr 2017.